© steirischer herbst

steirischer herbst Festival



Paranoia TV

steirischer herbst ’20
24. September bis 18. Oktober

Der steirische herbst reagiert auf die Ängste und Unsicherheiten in der heutigen Zeit und erfindet sich neu als Medienkonzern. Paranoia TV, der Kanal für das Unheimliche und Beunruhigende, antwortet künstlerisch-kritisch auf die globale Pandemie und die durch sie verursachten Einschnitte – nicht nur in unser tägliches Leben, sondern auch im Hinblick auf die Durchführung von Kulturveranstaltungen.
 
Zwischen 24. September und 18. Oktober sendet Paranoia TV auf unterschiedlichsten Frequenzen. Der Kanal kapert die Website des steirischen herbst und strahlt dort unter anderem von Künstler*innen produzierte Talkshows, Fernsehserien sowie Live-Gespräche und Diskussionsrunden aus. Einige Programme könnten sich zu physischen Interventionen auf den Straßen von Graz und der Steiermark ausweiten, während reale Ereignisse und Performances ihren Weg von ebendiesen Straßen in Live-Übertragungen und Nachrichtenberichte finden. Auch Handys sind vor Paranoia TV nicht sicher: Kurz vor Festivalbeginn steht eine eigens entwickelte kostenlose App zum Download bereit. Sie bietet die Möglichkeit, zu jeder Zeit und an jedem Ort in die Welt von Paranoia TV einzusteigen, um einen Überblick über das Programm zu erhalten, Beiträge zu lesen/hören/sehen oder per Eilmeldungen über neueste Entwicklungen informiert zu werden.
 
Einen ersten Einblick in das Universum von Paranoia TV findet sich auf unserer Website www.paranoia-tv.com. Der Veranstaltungskalender mit dem vollständigen Programm geht Ende August online.

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung

 
 
 
Kontakt:
steirischer herbst festival gmbh
Sackstraße 17, 8010 Graz
Tel: +43 316 82300761
Mail: brand@steirischerherbst.at